News

Aussichten nach dem Lockdown

Gepostet: 04.05.2020
Article Cover

Homeoffice, Gesichtsmasken und zwei Meter Abstand halten. Die Schweiz steckt in einer aussergewöhnlichen Lage! Doch was, wenn alles vorbei ist und wir wieder unserem regulären Alltag nachkommen? Was hat sich verändert? Können wir einfach wieder gleich weitermachen?

Stephan Sigrist beschäftigt sich bereits seit zwei Jahren mit diesen Fragen. Er analysiert die Entwicklung in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Im Interview mit SRF sagt Stephan Sigrist, dass er und seine Organisation bereits seit mehreren Jahren bewusst über den Tellerrand hinausschaue und auch mit einer Pandemie gerechnet habe. Diese dramatischen Folgen für die Realität und den Alltag seien jedoch auch für ihn aus theoretischer Sicht sehr eindrücklich.

Auch er ist ganz davon überzeugt, dass die Welt nach der Krise nicht wieder dieselbe sein wird. Viele grundlegende Dinge werden sich verändern. Deswegen sollten auch wir uns jetzt bereits überlegen, wie wir diese neue Normalität gestalten und handhaben möchten. Ausserdem wird sicherlich eine Kompensation stattfinden, bei der vor allem Reisen und Restaurantbesuche wieder mehr geschätzt werden. Man wird die Lebensqualität, welche wir haben, mehr schätzen und sich auch mehr Gedanken über den eigenen Konsum machen.

Präzedenzlos beschreibt er diese Pandemie, noch nie haben wir eine solche Situation erlebt. Jetzt erst sehen wir auch die negativen Seiten der Globalisierung und der grossen und starken Vernetzung untereinander.

Bezüglich des Umgangs mit Krankheiten und der Wahrnehmung der Gesundheit ist er überzeugt, dass diese Pandemie einen nachhaltigen Einfluss auf die Wahrnehmung der Gesundheit haben wird. Im Gesundheitssystem wird der Fokus stärker darauf ausgerichtet werden, dass wir verstehen, dass es nicht primär und alleine darum geht, jedem Individuum die beste Versorgung zu geben, sondern auch darum, das Überleben der breiten Bevölkerung in einer Notsituation sichern zu können. Wir sehen aber auch, dass es bereits jetzt gut funktioniert. Wir verfügen in diesem Bereich bereits über eine gewisse Flexibilität.

LOKALE NEWS

Werbung