Hilfe am Computer

Egal, ob Recherchearbeiten, das Aufsetzen von Briefen oder die Steuererklärung - all diese Aufgaben lassen sich mit einem Computer viel leichter und effizienter erledigen. Doch wie finden Sie einen Einstig in das Arbeiten am Computer?

Sie haben sich einen neuen Computer angeschafft und wissen nicht genau, wie man damit umgeht? Immer mehr Menschen stellen sich der Herausforderung, da dieses Medium viele Dinge im Alltag erleichtert. Egal, ob Recherchearbeiten, das Aufsetzen von Briefen oder die Steuererklärung – all diese Aufgaben lassen sich mit einem Computer viel leichter und effizienter erledigen. Doch wie finden Sie einen Einstig in das Arbeiten am Computer?

Keine Angst vor Neuem

Wichtig ist, wie bei allen Dingen, die neu sind, dass man keine Angst vor der Arbeit am Computer hat. Selbstverständlich stellt das eine neue Herausforderung für Sie dar. Lassen Sie sich aber keinesfalls von Schauergeschichten über Viren, die Ihren Computer verseuchen, abhalten, im Internet zu surfen. Mit einem Virenscanner lässt sich solche Schadstoffsoftware einfach einfangen. Diesen können Sie in der Regel kostenlos herunterladen. Das Internet öffnet Ihnen unzählige neue Möglichkeiten: Im Handumdrehen lassen sich sämtliche Dinge ganz einfach in Online-Shops bestellen. Anschließend können Sie sich Ihre Errungenschaften bequem nach Hause liefern lassen. Zudem besteht zum die Option über das Internet Kontakt zu Ihrer Familie oder Freunden zu halten. Das ist zum Beispiel über Skype – ein Telefonprogramm – möglich. Wichtig ist es in jedem Fall, dass Sie sich ausführlich über den Umgang mit einem Computer informieren. Dies können Sie mit Hilfe eines kostenlosen E-Books.

Erste Schritte: An- und Ausschalten des Geräts

Bevor Sie Ihren Computer benutzen können, müssen Sie ihn zunächst anschalten. Dafür betätigen Sie den Knopf auf dem Gerät, in dem sich in der Regel ein roter Kreis mit einem Strich befindet. Daraufhin sollte der Computer hochfahren. Ist das erledigt, erscheint der Desktop. Über diesen lassen sich Programme oder Dateien öffnen. Zudem findet man dort den Button, um ins Internet zu gelangen. Wenn Sie das Gerät wieder ausschalten möchten, klicken Sie bei Windows auf „Start“. Hier finden Sie das Symbol, das sich auch auf dem Knopf zum Starten des Computers befindet. Klicken Sie darauf. Nun können Sie zwischen Herunterfahren, Energiesparen und Neustart wählen. Zum Ausschalten betätigen Sie „Herunterfahren“.

Zahlreiche neue Möglichkeiten durch das Internet

Es gibt kaum etwas, was es online nicht gibt. Mit Hilfe von Suchmaschinen können Sie im Internet nach Dingen suchen, die Sie interessieren. Melden Sie sich in Communitys an, dort finden Sie sicherlich Gleichgesinnte. Mit diesen können Sie sich über Ihre gemeinsamen Interessen austauschen und dabei Neues lernen. Vielleicht finden Sie so auch neue Freunde. Zudem erleichtert die Internetnutzung das alltägliche Leben. Sie finden dort zum Beispiel Behördenformulare, die Sie bequem zu Hause ausdrucken können. Damit sparen Sie sich den Weg aufs Amt. Zudem lassen sich dort Wetter, Öffnungszeiten oder Nachrichten schnell abrufen.