News

Worauf achtet Google 2019

Gepostet: 22.03.2019
Article Cover

Google bevorzugt in ihren Trefferlisten all Webseiten, die auf die Smartphones adaptiert worden sind. Wenn Ihre Webseite es noch nicht ist, sollten Sie es so schnell wie möglich angehen.

Stellen Sie sicher, dass Google alle Inhalte indexieren kann, alle strukturierten Daten zur Verfügung stehen und die Ladegeschwindigkeit möglichst ein hohes Geschwindigkeitserlebnis verspricht. hier unsere Tipps.

 

Mobile First

Seit 2018 hat Google endgültig den Systemwechsel vollzogen und priorisiert seit Sommer letztes Jahres als erstes die mobilen Webseiten. Alle Desktop-Webseiten werden in der Googlesuche hinten nachgereiht.

Nicht Content ist King, sondern Premium Content zahlt sich aus!

Weniger ist mehr, fokussieren Sie sich auf wertvollen Inhalt, Inhalte die Mehrwerte für die Nutzer generieren. Es geht nicht mehr darum Content um des Contents Willen zu verfassen. Investieren Sie in Inhalte, die ermögliche, dass Sie sich mit Ihren Dienstleistungen klar zu Ihren Mitbewerbern differenzieren können und erstellen Sie Inhalte, die Ihre Zielgruppe sich wünscht. Nutzen Sie die Möglichkeit ihre Inhalte mit Bildern und Videoclips attraktiv anzureichern.

Brand etablieren

Bekanntheit ist nie ein Fehler. Je stärker Sie ihr Unternehmen mit Ihrer Marke im Markt verankern, je schärfer Ihr Profil ist, umso vertrauenswürdiger wird das Unternehmen im virtuellen Raum wahrgenommen. Kommen dazu noch Backlinks, die belegen, dass Sie kompetenten Leistungen erbringen, klettern Sie in der Google-Trefferliste ganz schnell einige Plätze nach vorne. 

Backlink-Aufbau für Pros

Mit hochwertigen publizistischen Beiträgen unterstützt mit Bildergalerien und Videoclips, können Sie einen grossen Sprung auf die ersten Seiten schaffen.

Einwandfreie Webseite

Nur wenn der Crawler einwandfreien Zugang zu deiner Seite hat, Inhalte aktuell sind, und nicht laufend auf Fehlermeldungen stösst, wird Ihre Webseite indexiert und gelistet.

Snippets erstellen

Ein "Snippets" gibt dem Suchenden eine direkte, prägnante Antwort auf seine Frage und das direkt in den Suchergebnissen, ohne dass Sie sich durch verschiedene Seiten durchzuklicken haben. Packen Sie kurze und präzise Antworten in einen Absatz um dem Nutzer eine präzise und rasche Antwort zu geben. Snippets bieten sich genauso gut an wie Tabellen und Aufzählungen.

Proaktiv in Sachen Voice Search

Durch die Fokussierung auf die Smartphones, nimmt die Sprachsteuerung einen immer grösseren Stellenwert ein. Die Suche über die Sprachsteuerung läuft anders als die klassische, wenn die Nutzer einen Text eintippen. Wenn Sie hier Ihre responsive Webseite bereits auf diese Entwicklung vorbereitet haben, können Sie eine tolle Pole-Position einnehmen.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unter: http://www.swissguide.ch/de/info/contact

LOKALE NEWS

Werbung