News

KMU Kundenportrait - AGM AG Müller, Neuhausen

Gepostet: 23.07.2013
Article Cover

Spiel, Spannung, Spass - Karten verbinden. Die AGM AG Müller blickt auf eine lange Geschichte zurück.

Spiel, Spannung, Spass - Karten verbinden. Die AGM AG Müller blickt auf eine lange Geschichte zurück. 1828 im Raum Schaffhausen gegründet, gehört sie heute zum weltumspannenden Spielkartenkonzern Cartamundi (lateinisch „Karten für die Welt“). Ihr gehören weltweit 8 Produktionsstandorte und 14 Ländergesellschaften an, wobei die AGM AG Müller vom Know How dieser zahlreichen Schwesterfirmen profitiert.

Die AGM AG Müller bietet individuelle Lösungen und Konzepte mit Spielkarten und spielkartenähnlichen Produkten zur Steigerung von Bekanntheit, Frequenz und Kundenbindung an. Diese Produkte generieren mal für mal positive Momente, ob als Werbeartikel oder in der Verkaufsförderung. Die Kunden in diesem Bereich sind bekannte Werbeartikelhändler und Werbeagenturen sowie zahlreiche Firmenkunden aus den verschiedensten Branchen.

Anderseits beliefert AGM AG Müller auch den Detail- und Fachhandel mit Handelswaren. Das Handelssortiment umfasst dabei traditionelle Standardspiele wie Jass- und Piquet-, Poker- und Casinokarten, Spielutensilien wie Würfel, Spielteppiche oder konfektionierte Spiele-Sets. Verwendet werden dabei die lokal geschützten Motive für Jasskarten (Original Schaffhauser Spielkarten Motive) und Piquetkarten aber auch international bekannte Figuren und Bilder.

Weiterhin werden laufend neue Technologien entwickelt, um Karten und Spielen das kleine Quäntchen mehr zu entlocken und Spass und Spannung zu steigern.

AG Müller will mehr erreichen, als nur geschäftliche Ziele. Als Teil eines globalen Unternehmens sind sie davon überzeugt, eine gesellschaftliche Verantwortung für Erde, Umwelt und Menschen zu haben. Sie entscheiden sich bewusst für umweltfreundliche Produkte und Materialien: Papier, Verpackungen und Folien, die ökologisch, recycelt oder biologisch abbaubar sind, pflanzliche Druckfarben und Lacke auf Wasserbasis usw. – alle FSC und PEFC zertifiziert. Außerdem beobacht und kontrolliert die AG Müller ihren Energieverbrauch, um ihn in einem verantwortungsbewussten Rahmen zu halten. Auf diese Weise versucht AG Müller, die Lebensqualität ein kleines bisschen besser zu gestalten.

 

Author: Patrick Briano

LOKALE NEWS

Werbung