News

Google entwickelt selbstfahrendes Auto

Gepostet: 26.08.2013
Article Cover

Steigt Google nun auch noch in die Automobil Branche ein? So ganz abwegig scheint das nicht zu sein, denn mit den Streetview-Gefährten die Google schon seit langem einsetzt...

Steigt Google nun auch noch in die Automobil Branche ein? So ganz abwegig scheint das nicht zu sein, denn mit den Streetview-Gefährten die Google schon seit langem einsetzt, zeigt der Suchmaschinen Gigant, dass es ihm an originellen Ideen nicht mangelt. Die Rede ist aber in diesem Fall von einem Fahrzeug, das sich in Zukunft völlig autonom und ohne menschlichen Piloten den Weg durch die Strassen bahnen soll.  Die Idee von Google geht dahin, dass ein Auto in Form eines „Robo-Taxis“, Fahrgäste befördern soll. Bis Anhin hat man sich mit der Technologie an die Fahrzeuge von bestehenden Herstellern angepasst. Nun will der Internetkonzern jedoch ein eigenes Automobil entwickeln. Gemäss Amir Efrati einem Technologie-Journalisten der früher für das Wall Street Journal schrieb, soll Google unter anderem bereits mit Autozulieferern wie Continental oder dem Auftragsfertiger Magna gesprochen haben. Google hat sich zu diesen Gerüchten offiziell noch nicht geäussert.

Allerdings hat Google sich über Google Ventures mit 250‘000 CHF bei einem Luxus Taxi Dienst in den USA mit über 250‘000.00 $ eingekauft. Schon heute bietet Uber die Möglichkeit eine Limousine per Smartphone-App zu bestellen und abzurechnen.  Speziell an Uber: Privatpersonen können anderen Menschen Taxidienste anbieten. Über die entsprechende App kann man das Auto bestellen und das Bezahlen abwickeln. Dieser Dienst läuft bereits seit 2009 reibungslos in über 20 US-Städten, Berlin, München, Zürich und auch London.

Google scheint seine kreativen Ideen im Bereich Personenbeförderung tatsächlich verwirklichen zu wollen. Man darf also gespannt wann man das erste Mal von einem Führerlosen Taxi abgeholt wird, dass man per App über sein Smartphone bestellt hat.

Autor: Patrick Briano

Werbung